Schließen
Länder Webseiten:

Zur Kenntnisnahme

Die auf dieser Website dargestellten Informationen zu Therapieangeboten und Dialyseprodukten der Fresenius Medical Care GmbH sind ausschließlich zur Nutzung durch medizinische Fachkreise bestimmt. Wenn Sie kein Angehöriger dieser Fachkreise sind, könnte der hier dargestellte Inhalt für Sie unverständlich sein.

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Zur Kenntnis genommen und akzeptiert" bestätigen Sie, dass Sie diese Mitteilung zur Kenntnis genommen haben und die ausschließlich für medizinische Fachkreise bestimmten Informationen lesen möchten.

FX CorDiax

FX CorDiax 100

Maßgeschneidert für die kardioprotektive Hämodialyse

  • Effiziente Mittelmolekülentfernung
  • INLINE-Dampfsterilisation
  • Geringes Spülvolumen
  • Hauptmerkmale
  • Technologie
  • Leistungsdaten
  • Studien

Hochselektive Permeabilität für Mittelmoleküle

Das Kernstück des FX CorDiax ist die Helixone®plus-Membran, eine gezielte Weiterentwicklung der Helixone®-Membran. Mit der verbesserten Fasergeometrie können Mittelmoleküle, wie β2-Microglobulin (β2-m), besser entfernt werden, während der Verlust an lebenswichtigem Albumin gleichzeitig begrenzt ist. Da erhöhte β2-m-Werte ein erhöhtes Sterblichkeitsrisiko mit sich bringen, können mit den FX CorDiax High-Flux Dialysatoren oder Hämodiafiltern sehr effiziente Therapieergebnisse erzielt werden.

Verbesserte Membranstruktur

In Kombination mit der INLINE-Dampfsterilisation können mit der neuen Produktionstechnologie entscheidende Verbesserungen bei der Membranporosität erreicht und gleichzeitig der Strömungswiderstand reduziert sowie der Transport durch die Membran verbessert werden.

Helixone®plus-Membran
Vergrößerung der Innenfläche und der Faserstützregion der Helixone®plus-Membran

Sichere Reinheit – mit Dampf

Fortschritte in der Fasergeometrie ermöglichen eine bessere Entfernung von urämischen Toxinen

Vorsprung durch Design

Optimierter Dialysatfluss Die dreidimensionale Mikrowellenstruktur der Faser ermöglicht einen gleichmäßigen radialen Dialysatfluss um jede Faser im Bündel, da eine Flüssigkeitskanalisierung verhindert und somit Clearance-Werte verbessert sowie die Gesamtleistung des Dialysators erhöht werden.
Bessere Hämodynamik Durch den seitlichen Bluteingangsanschluss wird ein homogenerer Blutfluss im oberen Teil des Dialysators ermöglicht, wobei Stagnationsbereiche vermieden werden. Das Design minimiert das Knickrisiko des Blutschlauchs entscheidend und erhöht die Sicherheit.
Bessere Konvektion Die offenere Struktur der Faserstützregion der Helixone®plus-Membran verringert den Diffusionswiderstand und erhöht die konvektive Filtration. Dadurch wird die Clearance einer ganzen Reihe urämischer Toxine, insbesondere der Mittelmoleküle, verbessert.
Umweltfreundlich Ein fortschrittliches Design geht über direkte Funktionalität hinaus und muss auch umweltfreundlich sein. Die FX-class® Dialysatoren wiegen nur halb so viel wie Dialysatoren mit einem Gehäuse aus Polycarbonat und werden zudem aus umweltfreundlichem Kunststoff gefertigt. Das bedeutet eine günstigere Kohlenstoffbilanz, weil weniger Materialien, weniger Verpackung und weniger Kraftstoff für den Transport anfallen und ein saubereres Abfallmanagement Anwendung finden kann.
Design der FX-class®Dialysatoren
Design der FX-class®Dialysatoren

Schlüssel zu optimaler Mittelmolekülentfernung

Faserausführung für HD

Vorteil eines verringerten Faserinnendurchmessers

FX CorDiax Hämodiafilter

Vorteil des größeren Faserlumens von FX-CorDiax-Hämodiafiltern

Siebkoeffizienten der FX CorDiax High-Flux Dialysatoren und Hämodiafilter

FX CorDiax High-Flux Dialysatoren

FX CorDiax Hämodiafilter

„... die Behandlung von Patienten mit Online-Hämodiafiltration und dem Dialysator FX CorDiax 60 statt des FX 60 zu signifikant erhöhten Reduktionsraten bei Mittelmolekülen ohne klinisch relevante Änderungen beim Albuminverlust führt.“

Maduell et. al.

Vergleich des Albuminverlusts bei einer HDF-Behandlung in Postdilution

(QB = 350 ml/min, QD = 800 ml/min, QS = 80 ml/min)4

Produktbroschüre

Broschüre FX CorDiax

PDF , 3.4 MB

Broschüre FX CorDiax

PDF , 3.4 MB

Broschüre FX CorDiax

PDF , 3.4 MB

Verwandte Inhalte

1 Dellanna F. et al., (1996); Internal filtration—advantage in haemodialysis?, Nephrology Dialysis Transplantation 11 (Suppl 2): 83-86.
2 Vega O. et.al.; ERA-EDTA Congress 2012, Poster 457—FP.
3 Maduell et. al.; Elimination of the middle size molecules by the FXcordiax 60 in relation to the FX 60-dialyzer; ERA-EDTA Congress 2013, May 20, Poster Number MP 390.
4 Bock A. et al., Development, Expansion, and In vivo Monitoring of Human NK Cells from Human Embryonic Stem Cells (hESCs) and and Induced Pluripotent Stem Cells (iPSCs), Journal of the American Society of Nephrology (2013); 24: SA-PO404.