Länder Webseiten:

Credit Relations

Fresenius Medical Care - Credit Relations

Finanzierungsstrategie und -instrumente

Neben der Optimierung der Finanzierungskosten hat die Sicherung der finanziellen Flexibilität die höchste Priorität in der Finanzierungsstrategie von Fresenius Medical Care. Finanziell flexibel bleiben wir, indem wir eine breite Palette von Finanzierungsinstrumenten einsetzen und bei Investoren und Banken stark diversifizieren.

Bei den langfristigen Finanzierungen sind insbesondere Darlehen und Anleihen in U.S. Dollar und Euro die zentralen Finanzierungsinstrumente. Daneben nutzt Fresenius Medical Care eine syndizierte Kreditvereinbarung mit revolvierenden Kreditlinien in U.S. Dollar und Euro. Im kurzfristigen Finanzierungsbereich stehen neben den revolvierenden Kreditlinien aus dem syndizierten Kredit ein Commercial Paper Programm, ein Forderungsverkaufsprogramm sowie bilaterale Kreditlinien zur Verfügung.

Unsere aktuelle Credit Relations Präsentation (englisch) finden Sie hier.

Wesentliche Finanzierungsinstrumente

Finanzierungs- und Währungsmix einschließlich IFRS 16

Stand: 30. Juni 2020

Anleihen und Wandelanleihen

European Medium Term Note Programm

Commercial Paper Programm

Fälligkeitsprofil der Finanzverbindlichkeiten1,2

Stand: 30. Juni 2020

1 Zum Stand 30. Juni 2020, basierend auf den maßgeblichen Finanzierungsinstrumenten, exkl. Commercial Paper Emissionen iHv. EUR 839m
2 Pro forma Darstellung mit frühzeitiger Rückzahlung der FMC USD500m Anleihen am 17. Juli 2020 (ursprünglicher Rückzahlungstermin 15. Oktober 2020)

Nettofinanzverschuldung (Net debt/EBITDA)

Stand: 30. Juni 2020

1 Vor 2006 nach USGAAP in USD, seit 2006 nach IFRS in EUR; 2018/19 exklusive der Effekte des IFRS 16, seit 2019 inklusive der Effekte des IFRS 16; inklusive der Anpassungen für Akquisitionen und Divestitionen innerhalb der Berichtsperiode mit einem Anschaffungspreis über EUR 50m, definiert nach Amended 2012 Credit Agreement; die Ratios für 2012 und 2018  exklusive Strategic Charges / Special Items.
2 Der Rückgang der Nettofinanzverbindlichkeiten in Q2 2020 ist maßgeblich auf der Anstieg der Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente zurückzuführen, die im Zusammenhang mit dem CARES-Gesetz (Coronavirus Aid, Relief, and Economic Security Act) und weiteren staatlichen Programmen stehen.

 

Rating

Das könnte Sie auch interessieren