Weiter zum Inhalt

multiFiltrate

Schwester bei der Bedienung des Akut-Therapie-Systems multiFiltrate

Ihre Wahl für die optimale Therapie

Einfache Handhabung, flexibel und zuverlässig, ideal für die kontinuierliche Nierenersatztherapie Ci-Ca®: ideal bei blutungsgefährdeten Patienten

  • Einfache Anwendung durch passende Behandlungskits
  • Benutzerfreundliches Bedienkonzept durch selbsterklärende Menüführung
  • multiDataLink für die Anbindung an externe Patienten-Daten-Management-Systeme (PDMS), jederzeit Zugriff auf die Behandlungsdaten
  • Hohe Qualitätsstandards in Produktion und Service gewährleisten störungsfreien Betrieb, Alarmmeldungen sind auf sicherheitsrelevante Situationen beschränkt

Hauptmerkmale

Sie haben die Wahl

  • Heparin- oder Citratantikoagulation – multiFiltrate Ci-Ca® bietet beide Optionen

Unser kompetentes Personal sowie ein bewährtes Schulungskonzept unterstützen Sie bei der Erstausbildung und Weiterbildung.

Akut-Therapie-Maschine multiFiltrate
Akut-Therapie-Maschine multiFiltrate

Therapiemöglichkeiten mit multiFiltrate:

  • CVVH
  • Prä-Post CVVH
  • CVVHD
  • CVVHD EMiC®2
  • Ci-Ca® CVVHD
  • Ci-Ca® CVVHD EMiC®2
  • CVVHDF
  • Pädiatrische CVVHD
  • Pädiatrische CVVH
  • MPS
  • HP
  • SCUF

 

Die multiFiltrate Ci-Ca® umfasst:

  • 6 Schlauchrollenpumpen
  • 2 integrierte Heizsysteme für Lösungen
  • 1 integrierte Heparinpumpe
  • 1 robustes und hochpräzises Wägesystem
Einfache Handhabung
  • Kassettensystem für Blut- und Filtratschlauchleitungen
  • Ci-Ca® Modul zur regionalen Citratantikoagulation-Schritt-für-Schritt-Bildschirmanleitungen führen den Benutzer durch die Vorbereitungsphase

Zuverlässig – auch in schwierigen Situationen

Im Falle eines Alarms unterstützt Sie die multiFiltrate automatisch bei der Suche nach möglichen Ursachen. Dabei macht sie sinnvolle Vorschlage, um die Störung möglichst rasch zu beheben. Bis zu 3.500 behandlungsrelevante Parameter und Ereignisse können während der Behandlung gespeichert werden.

Einfacher Beutelwechsel

Die Waagen können zusammen mit bis zu 24 kg frischer Substitutions- bzw. Dialysatlösung beladen werden. Anschlüsse mit Farbkodierung für Dialysat- und Substituatlösungen schließen ein Verwechseln der Beutel aus

Rückseite Akut-Therapie-Maschine multiFiltrate

Rückseite Akut-Therapie-Maschine multiFiltrate

Standardlösungsanschluss für die multiFiltrate

Lösungsanschluss für Standardtherapien an der Akut-Therapie-Maschine multiFiltrate

Ci-Ca®-Lösungsanschluss für die multiFiltrate

Lösungsanschluss für Ci-Ca®-Therapien an der Akut-Therapie-Maschine multiFiltrate

Therapiesets

Vollständige Sets für die multiFiltrate

Inhalt der multiFiltrate-Kits:

  • multiFiltrate-Kassette (AV-Set und Filtratsystem vormontiert) oder volumenreduziertes midi-AV-Set bzw. pädiatrisches System mit sehr kleinem Blutvolumen im extrakorporalen Kreislauf
  • Substituat- bzw. Dialysatsystem (je nach Therapiemodus)
  • Hämofilter oder Plasmafilter
     

Eine multiFiltrate-Kassette besteht aus arteriellen und venösen Blutschläuchen sowie dem Filtratschlauchsystem.

Durch die Kombination der multiFiltrate-Kassette mit dem behandlungsspezifischen Schlauchsystem kann die multiFiltrate schnell und einfach vorbereitet werden.

Therapieoptionen mit dem multiFiltrate-System

Ci-Ca CVVHD

Ci-Ca CVVHD:

  • multiFiltrate – kit Ci-Ca® CVVHD 1000
  • multiFiltrate – Kit Ci-Ca® CVVHD EMiC®2
Ci-Ca post-CVVHDF schema

Ci-Ca post-CVVHDF:

  • multiFiltrate – Kit Ci-Ca postCVVHDF 1000
CVVHDF schema

CVVHDF:

  • multiFiltrate – Kit 8 CVVHDF 1000
  • multiFiltrate – Kit 4 CVVHDF 600
  • multiFiltrate – Kit midi CVVHDF 400
CVVHD schema

CVVHD:

  • multiFiltrate – Kit CVVHD EMiC®2
  • multiFiltrate – Kit 3 CVVHD 600
Prä-post CVVH schema

Prä-post CVVH:

  • multiFiltrate – Kit 7 HV-CVVH 1000 (High-Volume CVVH)
  • multiFiltrate – Kit 5 pre-post CVVH 600 (High-Volume CVVH)
CVVH schema

CVVH:

  • multiFiltrate – Kit 9 CVVH 1000
  • multiFiltrate – Kit 2 CVVH 600
MPS schema

MPS:

  • multiFiltrate – Kit 16 MPS P2dry
  • multiFiltrate – Kit MPS P1dry
HP schema

HP:

  • Alle Behandlungskits

 

Hämoperfusion ist als Blutreinigungstherapie mit der multiFiltrate einfach durch Verwendung der multiFiltrate-Kassette und einer entsprechenden Adsorptionskartusche möglich.

Pädiatrische CVVHD schema

Pädiatrische CVVHD Kit paed CRRT/SCUF:

Dank volumenreduzierten Verbrauchsmaterialien und angepassten Behandlungsparametern können selbst sehr kleine Patienten behandelt werden.

Pädiatrische CVVH schema

Pädiatrische CVVH:

  • multiFiltrate – Set paed CRRT/SCUF

 

Dank volumenreduzierten Verbrauchsmaterialien und angepassten Behandlungsparametern können selbst sehr kleine Patienten behandelt werden.

SCUF schema

SCUF:

  • multiFiltrate – Set paed CRRT/SCUF

 

Mit der Kombination aus einem kleinen Hämofilter Ultraflux® AV und dem pädiatrischen Schlauchsystem mit sehr kleinem extrakorporalem Blutvolumen kann der Benutzer eine wirksame kontinuierliche Ultrafiltration für erwachsene und pädiatrische Patienten durchführen.

Standardeinstellungen der multiFiltrate Ci-Ca® postCVVHDF
Display der multiFiltrate Ci-Ca® postCVVHDF während der Behandlung; Abbildung mit Standardeinstellungen

Technologie

Anwenderfreundliche Bedienoberfläche an der multiFiltrate
  • Schritt-für-Schritt Aufbauanleitung
  • Einfache Anleitungen für Beutelwechsel
  • Standardeinstellungen für einfachen Behandlungsstart
  • Manuelle Berechnungen nicht erforderlich

Ci-Ca®-Therapie mit integriertem Ci-Ca®-Modul

Die vollintegrierte Citratinfusion und das Calciummanagement des multiFiltrate Ci-Ca® Therapiesystems ermöglichen eine zuverlässige und einfache Anwendung der Citratantikoagulation.

  • Kopplung von Citrat- und Blutpumpe, sowie Calcium- und Filtratpumpe
  • Keine zusätzlichen Berechnungen notwendig
  • Schlauchsystemkassette mit festkonnektierten, doppel lumigen Schläuchen für Citrat und Calcium in Bilanzierungssystem integriert
  • Standardeinstellungen erleichtern den Behandlungsbeginn

Ci-Ca®-Schlauchführung an der Kassette

Ci-Ca®-Schlauchführung an der Kassette

Citrat- und Calciumfluss mit Blut- und Filtratflüssen gekoppelt

Citrat- und Calciuminfusion für multiFiltrate
Durch die feste Vorkonnektion der Leitungen werden die Citrat und Calciumlösung jeweils in die richtige Blutleitung infundiert

multiDataLink

Über den multiDataLink können Sie die multiFiltrate ganz einfach mit dem IT-Netzwerk und dem Patienten- Daten-Management-System (PDMS) Ihrer Klinik verbinden.
Damit können Behandlungsparameter automatisch in das IT-Netzwerk übertragen werden.

Die Vorteile

  • Qualitätssicherung mittels Auswertung von Behandlungsdaten
  • Detaillierte Dokumentation, z.B. automatisierte Aufzeichnung individueller Flüssigkeitsbilanzen
  • Abrufen der Daten an mehreren Standorten mittels Netzwerkschnittstellen

Fortschrittliche Technologie bedeutet:

  • Programmierte Therapievoreinstellung
  • Intelligente und intuitive Bedienerführung
  • Patientenbluterkennung durch optischen Blutsensor
  • Präzise Überwachung der Flüssigkeitsbilanz (mit aufsummierter Bilanz seit letzter Ablesung)
  • Drucküberwachung des gesamten extrakorporalen Kreislaufs
  • Effektive integrierte Temperatursteuerung
  • Zuverlässiger Betrieb – optimiert für die Verwendung zentralvenöser Katheter
  • Strukturiertes Alarmhandling mit integrierter Hilfefunktion
  • Notstopp für sofortiges Anhalten aller Pumpen

Komplexes System, einfacher Service

So einfach, wie die multiFiltrate zu bedienen ist, so einfach ist auch ihre Wartung. Dabei helfen sowohl Diagnoseprogramme eigens für das Gerät als auch unsere gut ausgebildeten Techniker. Spezielle Wartungsaktionen bürgen für eine überdurchschnittliche Verfügbarkeit der Geräte. Das spart Ihnen Kosten und fördert die Zufriedenheit.

Produktbroschüre

Produktbroschüre multiFiltrate 
Verwandte Inhalte
Setups für die kontinuierliche Nierenersatztherapie (CRRT)

Therapieverfahren für die kontinuierliche Nierenersatztherapie (CRRT)

Kontakt aufnehmen

Bitte nutzen Sie das Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden

Die von Ihnen bereitgestellten Informationen werden ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet. Weitere Hinweise zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt