Weiter zum Inhalt

Ausblick

Wir werden die Entwicklung des Dialysemarkts auch weiterhin entscheidend mitgestalten.

Wir werden die Entwicklung des Dialysemarkts auch weiterhin entscheidend mitgestalten.

Ausblick 2022

  Ergebnisse 2021 in Mio € Ausblick 2022
Umsatzerlöse1 € 17,619 Wachstum im niedrigen einstelligen Prozentbereich, währungsbereinigt
Konzernergebnis1,2 € 1,018 Rückgang in etwa im hohen Zehner-Prozentbereich, währungsbereinigt

 

Das Ergebnis 2021 und der Ausblick 2022 sind jeweils währungsbereinigt und vor Sondereffekten; Der Ausblick 2022 beruht auf den festgelegten Annahmen. ​​​
Ergebnis, das auf die Anteilseigner der Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA entfällt.

Der aktualisierte Ausblick für 2022 basiert auf den Annahmen wie bei der Veröffentlichung der Geschäftsergebnisse für das 2. Quartal und das 1. Halbjahr 2022 dargestellt und ist vor Sondereffekten.

Zu den Sondereffekten gehören weitere Kosten im Zusammenhang mit FME25, die Neubewertung des Anteils an Humacyte, die Auswirkungen der Hyperinflation in der Türkei, die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine und andere Effekte, die ungewöhnlicher Natur sind und zum Zeitpunkt der Erstellung der Prognose nicht vorhersehbar waren oder deren Umfang oder Auswirkungen nicht absehbar waren.

Die Wachstumsraten basieren auf den Ergebnissen für 2021 ohne die Kosten im Zusammenhang mit FME25 (63 Mio € für das operative Ergebnis, 49 Mio € für das Konzernergebnis).

Diese Ziele beruhen auf den folgenden Annahmen in Bezug auf das operative Ergebnis:

  • Belastung durch makroökonomische Inflation und Kosten in der Lieferkette in Höhe von 220 Mio €
  • Covid-19: Auswirkungen der kumulierten Übersterblichkeit in Höhe von 100 Mio €
  • Personalkosten in den USA, abzüglich der erhaltenen Mittel aus dem U.S. Provider Relief Fund, um rund 100 Mio € höher als die angenommene Basislohnerhöhung von 3 %
  • Kosten in Zusammenhang mit der US-Wählerinitiative in Höhe von 20 bis 30 Mio €
  • 70 Mio € aus Geschäftswachstum
  • Reduzierung der Kosten für persönliche Schutzausrüstung um rund 20 Mio €
  • FME25-Einsparungen in Höhe von 40 bis 70 Mio €
  • Die Auswirkungen der Neubewertung von Beteiligungen werden voraussichtlich volatil, aber auf Ganzjahresbasis neutral sein; zur besseren Vergleichbarkeit mit der Prognose werden die Effekte der Neubewertung des Anteils an Humacyte 2022 als Sondereffekt behandelt
  • Keine nennenswerten weiteren Auswirkungen durch Erdgasknappheit oder die Aussetzung der Gasversorgung auf die Produktionsstandorte
Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Das könnte Sie auch interessieren

Unsere Geschäfts- und Quartalsberichte finden Sie hier.

Fresenius Medical Care - operative Kennzahlen

Erfahren Sie mehr über unsere operativen Kennzahlen und nutzen Sie den interaktiven Kennzahlenvergleich.