Weiter zum Inhalt

Therapie-Monitor (TMon)

Pflegekraft bei der Bedienung des Therapie-Monitor (TMon) von Fresenius Medical Care

Die Monitoring-Software im Therapie-Daten-Management-System

  • Optimiert Arbeitszeit-Prozesse
  • Nahtlose Kommunikation mit 5008 CorDiax und 5008S CorDiax sowie automatische Behandlungsdatenerfassung
  • Optimiert die Dokumentationsprozesse vor, während und nach der Dialysebehandlung
Fresenius Medical Care —Therapie-Monitor (TMon) logo

Auf einen Blick

Der Therapie-Monitor ist die Lösung für die Online-Dokumentation zahlreicher Behandlungsdaten, die vor, während und nach der Dialyse erfasst werden. Das innovative bettseitige Monitoring stellt eine erhebliche Arbeitserleichterung dar.

Optimierung von Arbeitszeitprozessen Optimierung von Arbeitszeitprozessen, vor während und nach der Dialyse
•    Automatische Gerätevoreinstellung
•    Automatische Behandlungsdokumentation und anschließende Übertragung in das führende System
•    Bettseitige Überwachung über das „data Xchange panel“ (dXp)
Höhere Genauigkeit der erfassten Daten Höhere Genauigkeit der in Zusammenhang mit der Dialyse zu dokumentierenden Patientendaten
•    Aufzeichnung des Patientengewichts vor, während und nach der Dialyse
•    Automatische Behandlungsdokumentation
•    Möglichkeit der Integration von Peripheriegeräten
•    Blutdruckmessungen
Gemeinsame Datennutzung Schneller und einfacher Zugang zu Patientendaten für alle Anwender
•    Überblick über den Status aktueller Behandlungen
•    Prinzip: „Alle Informationen auf einen Blick“

 

Im Detail

Erste Voreinstellung des Geräts Der Therapie-Monitor hilft dem Benutzer bei der patientenspezifischen Voreinstellung des Dialysegeräts. Das bedeutet, dass weniger Zeit für die Behandlungsvoreinstellung benötigt wird.
Dokumentation des Patientengewichts Automatische Dokumentation des Patientengewichts vor und nach der Dialyse.
Bettseitige Überwachung Das innovative „data Xchange panel (dXp)“ ist für die direkte Anzeige und Eingabe von Daten, wie z.B. Checklisten und Medikationen, an der 5008 CorDiax und der 5008S CorDiax, d.h. direkt am Bett des Patienten, bestimmt.
Integration von Peripheriegeräten Peripheriegeräte, wie Blutgasanalysatoren oder Blutdruckmonitore, können in einen erweiterten Datenerfassungsbereich integriert werden.
Überblick über den Status aktueller Behandlungen Alle Behandlungsinformationen sind sofort verfügbar und übersichtlich aufgebaut.
Automatische Behandlungsdokumentation Der Therapie-Monitor hilft dem Benutzer bei der Dokumentation des Behandlungsablaufs, der verabreichten Medikation sowie jeglicher auftretenden Ereignissen und Änderungen im Behandlungsablauf.

 

Fresenius Medical Care – Schnittstelleneinstellung des Therapie-Monitor System
Integrierte Lösung – Erste Voreinstellung des Geräts
Fresenius Medical Care - data Xchange panel (dXp)
Bettseitige Überwachung mit dXp
Fresenius Medical Care – Aktueller Behandlungsstatus des Therapie-Monitor
Überblick über den Status aktueller Behandlungen
Verwandte Inhalte

1 Keil, M. (2015). SP761 Workflow Optimization and Process Automation in Dialysis Wards by Introducing a Treatment Monitoring System. Nephrology Dialysis Transplantaon, 30 (suppl 3), iii628 – iii629.