Länder Webseiten:

Gemeinsam stärker durch die Pandemie – für unsere Patienten

Wie Fresenius Medical Care trotz COVID-19 der Verantwortung gerecht wird, für seine Patienten zu sorgen

Lebensrettende Ausrüstung für stark betroffene Regionen

Ihre Gesichter leuchteten auf, als sie uns sahen. Wir waren ihre Hoffnung.

Qun Xiao
Dialyseschwester in China

Als führender Dialyseanbieter stellen wir uns unserer globalen Verantwortung im Kampf gegen diese Pandemie. Wir werden vom Wissensaustausch in unseren Regionen profitieren, wertvolle Lehren ziehen und in dem, was wir tun, noch besser werden.

Rice Powell
Vorstandsvorsitzender

Ausweitung der Produktion angesichts weltweit steigender Nachfrage

Stichwort: Akutdialyse

Akuttherapien werden in erster Linie für die Behandlung des akuten Nierenversagens bei schwerkranken Patienten auf Intensivstationen benötigt. Die kontinuierliche Nierenersatztherapie (Continuous Renal Replacement Therapy, CRRT) reinigt das Blut mit Hilfe spezieller Lösungen und Filter, ahmt die natürlichen Funktionen der Niere nach und hält den Flüssigkeitshaushalt des Körpers relativ konstant.

Kräfte bündeln in Krisenzeiten

Einsatz unserer Technologie und unseres Know-hows bei der Behandlung von COVID-19-Patienten

Stichwort: ECMO-Therapie (ExtraCorporeal Membrane Oxygenation)

Die Novalung-Geräte für die ECMO-Therapie stellt die Xenios AG, ein Tochterunternehmen von Fresenius Medical Care, her. Sie können zur Behandlung von Patienten mit schwerer Lungenentzündung und akutem Lungenversagen (Acute Respiratory Distress – ARDS) eingesetzt werden; ARDS kann eine Folge der Infektion mit dem Coronavirus sein. Einfach ausgedrückt ersetzt die ECMO-Therapie die Lungenfunktion: Das Blut des Patienten wird außerhalb des Körpers von Kohlendioxid befreit und mit Sauerstoff angereichert. Der Lunge wird so Zeit zum Heilen gegeben.

Außerordentliches Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Zuerst war ich besorgt, dass ich mich anstecken könnte. Aber als ich sah, wie den Patienten geholfen und für sie gesorgt wurde, hatte ich das Gefühl, dass sich das alles lohnt.

Lianju Jiao
Dialyseschwester und freiwillige Helferin in Wuhan

Trotz unserer Befürchtungen – ich war noch nie, und das sage ich mit Nachdruck, noch nie in meinem gesamten Berufsleben, so stolz auf mein Team wie jetzt. Es sind diese schwierigen Momente, in denen Engagement, Professionalität und Berufung sichtbar werden, in denen man die Menschen kennt und erkennt – meine Leute, mein Team. ‚Ich danke Ihnen allen, dass Sie sich um uns kümmern, denn wir müssen immer wieder hierher zurückkommen, um zu leben, und Sie haben uns nicht allein gelassen‘, sagte ein Patient erst vor wenigen Tagen.

Dr. Maria Pilar Martínez Rubio
Care Manager des El Pilar Dialysezentrums, Madrid

Das könnte Sie auch interessieren