Weiter zum Inhalt

Patienten

Unsere Patienten stehen bei uns an erster Stelle.

Verantwortung für Patienten

Das Wohlergehen unserer Patienten hat für uns oberste Priorität und ist maßgeblich für unseren Erfolg. Wir setzen uns für eine sichere und qualitativ hochwertige Versorgung von Patienten mit chronischen Erkrankungen ein. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, überwachen und analysieren wir kontinuierlich die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen. Darüber hinaus messen wir die Zufriedenheit unserer Patienten und berücksichtigen ihre Rückmeldungen, um unsere Dienstleistungen weiter zu verbessern. Wir arbeiten kontinuierlich daran, mehr Patienten Zugang zu qualitativ hochwertiger Gesundheitsversorgung zu ermöglichen und die Qualität von Behandlungen weiter zu optimieren. Dafür investieren wir auch in Innovationen und neue Technologien und nutzen die Erkenntnisse aus der wissenschaftlichen Forschung und der Kooperation mit Partnern.

Patientenzufriedenheit

Wir möchten ein Umfeld schaffen, in dem wir unseren Patienten bestmöglich zuhören und ihre Bedürfnisse verstehen können. Wir nutzen Patientenbefragungen als aussagekräftige Informationsquelle. Sie helfen uns dabei, die Leistungen und die Pflege, die wir unseren Patienten anbieten, zu messen, zu steuern und stetig zu verbessern. These Umfragen werden mindestens jedes zweite Jahr durchgeführt, in den meisten Ländern sogar jährlich.

Beschwerdemechanismen sind eine weitere Möglichkeit, Rückmeldungen von Patienten zu erhalten und ihre Bedürfnisse besser zu verstehen. Wir bieten unseren Patienten verschiedene Kommunikationskanäle an, über die sie ihre Anliegen und Anregungen übermitteln können. Hierzu zählen eine für diesen Zweck eingerichtete Hotline, E-Mail-Adressen, Briefkästen für Beschwerden und Vorschläge sowie ein Kontaktformular auf unserer Webseite.

Schutz von Patientendaten

Als Unternehmen im Gesundheitswesen werden uns sensible Patientendaten anvertraut. Wie in unserem Ethik- und Geschäftsverhaltenskodex festgelegt, verpflichten wir uns, die Privatsphäre unserer Patienten zu schützen, und nutzen Informationen nur dann, wenn dies im Einklang mit den vor Ort geltenden Datenschutzbestimmungen steht. Entsprechende Grundsätze, Verfahren, Leitlinien und Sicherheitsmaßnahmen unterstützen uns dabei. Zudem führen wir interne Audits sowie Schulungs- und Sensibilisierungsmaßnahmen durch.

Um den weltweit unterschiedlichen Gesetzen und Vorschriften im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit gerecht zu werden, haben wir spezielle Datenschutzprogramme in den Regionen eingerichtet. Dieses ermöglicht es uns, personenbezogene Daten während des gesamten Nutzungszeitraums angemessen zu schützen.  Das Programm ist als Mindestanforderung für die mit Fresenius Medical Care verbundenen Unternehmen zu verstehen. Sofern einzelstaatliche Regelungen höhere Anforderungen stellen, findet die jeweils strengere Regelung Anwendung. Das Datenschutzprogramm von Fresenius Medical Care unterliegt der Aufsicht des Vorstands, der zweimal im Jahr über den aktuellen Stand des Programms sowie alle relevanten Datenschutzfragen unterrichtet wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Informationen für Patienten und Familien finden Sie hier.

Unsere Patientengeschichten aus aller Welt.